Traumauto oder Realität / Kaufberatung

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #5021 von Nathan300zx
Hallo liebe community

Der 300ZX ist ein Super Wagen schon seit ich in der Primarschule war, kenne ich dieses Modell. Ein guter Bekannter hatte den dazu mals als Neuwagen gekauft. Soweit ich mich erinnern kann, hiess es 80 grosse Noten.

Damals sass ich als Beifahrer und fand ihn nicht so speziell auffallend. In meinem Alter waren irgendwie alle Auto gleich - ein fortbewegunsmittel. Jedoch nach einigen Jahren interessierte ich mich für die Technik und speziell dieser Wagen gefällt mir sehr.

Twinturbo, Japaner und geschaltet jetzt für unter 7000.-

Bevor ich dieses Auto kaufe, möchte ich mir die Unterhalt und Ersatzkosten zusammenrechnen und schauen dass ich Ihn mir auch Leisten kann. Es sollte ein Auto sein das ich in Zukunft nicht wieder abgegeben werden muss, weil ich falsch oder kein Geld mehr haben.

Wenn der Lader futsch ist kostet das mal schnell paar tausend inkl. Montage. Das muss aber nicht eintreffen.

Wieviel kostet einen Service? Nehmt ihr OEM teile?

Gibt es ein legales tuning für das Auto? Weil mein Ziel wäre es schon irgendwann mal ein Auto zu besitzen mit mehr als 400 PS dafür wäre der Nissan 300 ZX doch ideal? oder sollte ich mich weiterumschauen?

Freue mich auf jeden Tipp den ihr für mich habt.

:woohoo:

Rechenbeispiele wären auch super:

Z.b

Autokauf 6500.-
Ölservice 200.-
Keilriemen 750.-

Motorcheck bei einem 300zx Spezialist. 300.

Ja hoffe ihr habt zeit und könnt mir helfen meine Entscheidung zu treffen.


Besten Dank für eure Unterstützung

Freundliche Grüsse

G. Nathan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #5022 von Benj
So, ich melde mich mal mit einer unqualifizeriten Antwort ;)

Bevor ich zu den Kosten was sage, sei natürlich noch gesagt dass es sehr darauf ankommt, dass du bei der Probefahrt alle Tipps hier aus dem Forum berücksichtigst um mögliche Defekte von vornerein ausschliessen zu können. Soweit ich mich erinnern kann gibt es im deutschen Forum einen Beitrag der genau beschreibt wie man den Lader testet, die Kupplung, etc...
Aber ehrlich gesagt finde ich einen geschalteten 300zx, den man für unter 7000sFr kaufen kann, ein wenig suspekt...

Meine Kosten sahen bisher wie folgt aus:
Autokauf 9´500sFr (März 15)
grosser service inkl. Ölwechsel 400sFr
Kupplung revidiert 3´500sFr.

Alles in allem kann man sagen dass eine Raparatur normalerweise nicht die Welt kostet, und das Auto auch nicht sonderlich anfällig ist für Reparaturen wenn man es pflegt. Es ist wie bei jedem anderen Occasionsauto auch ein wenig Glück und ein gutes Händchen beim Kauf nötig und man wird finanziell keine Probleme haben.
Man sollte aber am besten notfalls gewillt sein, auch einiges selber zu schrauben und sich mit der Materie ein wenig auseinanderzusetzen, dann kommt man natürlich einiges günstiger weg.
Was mich am meisten überrascht hat, war wie tief die Versicherungsprämie ist..ich zahle nur ca. 60% mehr als bei meinem 100nX Gti.
Was noch anzumerken ist, ist dass nicht jede Nissangarage "befugt" und vorallem qualifiziert ist an einem 300zx rumzuschrauben. Da dies doch recht ein spezielles Auto ist, muss man Glück haben eine Nissangarage zu kennen die sich mit solchen Autos auskennt, aber dazu können dir andere sicher mehr erzählen ;)

Das Thema Tuning ist aus meiner SIcht ein leidiges Thema. Der 300zX ist von Hause aus recht leise und unauffällig im Sound, in der Schweiz findet man aber so gut wie keine passende Auspuffanlage die eingetragen werden kann. Das höchste der Gefühle sind Remus Endschalldämpfer, aber auch die geben nicht viel her...
Zum Thema Motorentuning kann ich dir leider nicht viel sagen, soll aber, wenn man glaubt was man so liest, relativ einfach möglich sein.

Lg Benj

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #5024 von andyc
Nun mein Z hab ich seit mehr als 5 Jahren nun.
Preise unter 9K sind selten und oft mit viel Kilometer oder "abegruecht* oder beides.

Grundsätzlich, wenn du überlegst ob du den Wagen überhaupt im Unterhalt tragen kannst, gleichzeitig aber von über 400PS sprichst, beisst sich dies ziemlich. Den eine solche Leistungssteigerung ist möglich, aber nicht billig.
Chip (2000.- aufwärts wenn du kein Schrott willst)
Downpipe (400)
Kühler (600)
LLK (1200)
Dual MAF (300)
Kerzen (250)
Abgasanlage (2000 aufwärts)
Lader (3000)
und so weiter (Den Bremsen und so sollten dann auch gemacht werden)
Die Werkstattarbeit ist nicht dabei, und viele kleine Sachen müssen dabei erst erfüllt sein. Auf Twinchip.ch findest du die Leistungsstufen genau und ebenso das Material dazu.
twinchip.ch/index.php?coID=22&content=fa...hip_leistungsstufen_
Mein Tipp, kauf lieber einen für etwas mehr wo schon einiges gemacht ist und alles läuft. Haha nee ich dreh dir meinen nicht an auch wenner zu verkaufen ist, over your budget wie ich so lese.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #5025 von Sabrizuta

Das höchste der Gefühle sind Remus Endschalldämpfer, aber auch die geben nicht viel her...

Die sind schon seit Jahren nicht mehr im Angebot beim Importeur. Gibt nur noch mit Beiblatt als Aftermarket Roar, und die erfüllen voll. Sehen wuchtig aus und klingen super.
Oder halt eine Anlage mit Einzelabnahme. Aber das ist dann finanziell eine andere Nummer. ;)

Bye
Sascha


:zzz Nissan 300ZX Twinturbo, Infiniti FX45, Nissan Micra K12 C+C, Kawasaki ZX-9R :zzz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.134 Sekunden