Turbo umbau... mein kopf qualmt....

Mehr
10 Jahre 1 Monat her #158 von Joe
auf das wollte ich schlussendlich hinaus ;)
bedingung ist natürlich günstiger ein- und ausbau der düsen und saubere arbeit! da fängt das problem an... :dry:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 1 Monat her #163 von ChristianZ
\"GT28R\" bezeichnet nur eine Lader-Familie.
Wie 17\"-Felge auch nur eine ganze Gruppe von Felgen bezeichnet.

Zum Beispiel ein GT2860RS-Lader, der für echte 600PS gut ist, benötigt mindestens 740er Düsen.
Natürlich kann man auch mit 555er Düsen fahren, die maximal mögliche Leistung wird dann durch die kleinen Düsen beschränkt.

Noch ein Hinweis:
Die 740er Düsen benötigen eine andere Fuelrail.
Deshalb ist es sinnvoll, die alten 555er Düsen mitsamt Fuelrail auszubauen und zu verkaufen. Davon profitieren Käufer und Verkäufer.

Grüße
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 1 Monat her - 10 Jahre 1 Monat her #164 von Joe
Ach so.... in dem fall wäre die \"marke\" der kleinen 17 zöller garret...
was würde da leistungsmäßig rausschauen in dem fall, ohne das man an die absolute grenze gehen müßte mit den 555er düsen?
Letzte Änderung: 10 Jahre 1 Monat her von Joe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 1 Monat her #166 von ChristianZ
Einspritzdüsen und Leistungsgrenzen
Serienmäßig hat der 300ZX Twinturbo Düsen, die einen Durchsatz mit 370cc/min.
Bei Maximalleistung (283 PS) sind diese zu 80% geöffnet. Man hat also noch Reserve, weitere 25% anzufetten (80% + 25% von 80% = 100%). Diese Reserve ist notwendig wenn eine Störung auftritt, damit die ECU zum Schutz des Motors mehr anfetten kann.

Die Motorleistung kann gesteigert werden durch:
- mehr Ladedruck: hier aber nur 25% mehr Luft, weil nur noch eine \"Benzinreserve\" von 25% vorhanden ist
- besseren Wirkungsgrad (z.B.:Luftfilter, Auspuff, Kats): das macht etwas 10% aus
=> insgesamt kommt man dann auf 283PS + 25% + 10% = 390 PS
Dies ist in etwa der maximal mögliche Wert von Seriendüsen.
Der genaue Wert ist von Fahrzeug zu Fahrzeug natürlich leicht unterschiedlich. Bei den meisten Z32 liegt er eher bei 360 PS, weil nicht alles optimiert ist.

Bei einer Leistungssteigerung auf 360 bzw. 390 PS sind also die Düsen bei 100% Auslastung. Tritt jetzt eine Störung auf, sind keinerlei Reserven für eine weitere Anfettung da, im ungünstigsten Fall bedeutet dies einen Motorschaden.
Je mehr man sich also an die theoretische Grenze von 360 bzw. 390 PS ranwagt, desto geringer die Reserven, desto wahrscheinlich daher ein Motorschaden im Fehlerfall.

370er Düsen:
360 - 390 PS Maximalleistung (ohne Sicherheit!)
324 - 351 PS mit etwas Restsicherheit (10%)

Bei 555er Düsen ergeben sich folgende Zahlen:
540 - 585 PS Maximalleistung (ohne Sicherheit!)
486 - 527 mit etwas Restsicherheit (10%)

Bei 740er Düsen ergeben sich folgende Zahlen:
720 - 780 PS Maximalleistung (ohne Sicherheit!)
648 - 702 PS mit etwas Restsicherheit (10%)


Strebt man z.B. 540 PS oder mehr an, so fährt man bei 555er Düsen ohne jegliche Reserve und wird früher oder später seinen Motor verheizen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 1 Monat her #168 von Joe
:woohoo:
das heisst für mich also das noch einiges drin liegt mit den 555er düsen, inklusive reserve. geil! ;)
648 - 702 PS mit etwas Restsicherheit (10%)
ooooaaaahhhhh!!! das wäre ja die investition allemal wert! :evil:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.098 Sekunden
Powered by Kunena Forum