Z32, Amerikaner, diverse Fragen

Mehr
1 Jahr 10 Monate her #5167 von Schorse
Mahlzeit Leute,

ich bin im besitz eines Nissan 300ZX Z32 amerikanisches Modell ( 2-Sitzer, 303PS). Das Fahrzeug hat vor kurzem TÜV bekommen, jedoch wurden die vorderen Spurstangen bemängelt (ausgeschlagen). Nun war die Werkstatt die den TÜV vollzogen hat der Meinung dass es für das Modell keine Spurstangen gibt. Der Meister meint dass es welche im Netz gibt, diese aber nicht in mein Fahrzeug passen. Es werdern "gerade Spurstangen" angeboten und in meinen Z müssen "gebogene" hinein. Gibt es das unterschiede zwischen dem Europäer und dem Ammi??

Desweiteren sind bei mir die Gläser der Heckleuchten gesprungen bzw. gerissen. Im Internet habe ich bisher keine originalen gefunden.
Bekommt man die noch irgendwo her oder sind die Teile ausgestorben?

Als letztes habe ich noch ein Problem mit den Turbos.
Die Turbos wurden anfang des Jahres erneuert und das Fahrzeug lief einwandfrei.
Letzte Woche ist mir bei einer Ausfahrt aufgefallen dass das Fahrzeug nicht mehr die satte Leistung wie vorher hat. Die Turbos setzten erst am ca. 3000 U ein, vorher war außer ein Rasseln bzw. Schnarren aus dem Motorraum (Beifahrerseite) nichts zu spüren - sprich bis 3000U kein Ladedruck spürbar. Die Anzeige geht jedoch von -14 auf O .

Das Rasseln klingt in etwa wie ein loses Abgasleitblech ist im Drezahl bereich von 2000 - 3500U deutlich hörbar, vorallem beim fahren.
Was könnte die Ursache für den Leistungsverlust und die Geräusche sein? Turbolader oder Wastegate?

Vielleicht hat jemand von euch schon einmal diese Erfahrung gemacht und kann mir dabei weiterhelfen.

Ich freue mich auf jeden Ratschlag :)


Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.300 Sekunden